Wässern

Wasser geben:

Pflanzen sind wie Menschen. Wenn es warm ist benötigen sie mehr Wasser und wenn es kalt ist weniger. Deshalb ist es schwierig einzuschätzen wieviel Wasser Ihre Pflanze benötigt. Entscheidend sind hier Wetter- und Bodenverhältnisse.

Wasser geben beim Anpflanzen:

Beim Anpflanzen sind 10 Liter pro Höhenmeter ausreichend. Die Wurzeln können sich vollsaugen und der Boden wird um die Wurzel extra verfestigt. Es gibt der Pflanze eine gute Grundlage anzuwachsen. Wenn der Boden zu nass ist, gibt man wenig oder kein Wasser.

Die 10 Wochen nach dem Anpflanzen ( Wenn man anpflanzt im Herbst ):

Die ersten Wochen nach dem Anpflanzen ist es notwendig das Sie gut Wasser geben. Wir empfehlen einmal in zwei Wochen zu wässern. Wenn es viel regnet und der Boden feucht ist, ist extra Wasser geben nicht nötig. Behalten Sie aber im Auge, dass die Wurzel abtrocknen kann da sie einen feuchten Boden nicht angenehm finden. Von täglichen Wassergaben ist daher abzusehen. Es ist besser einmal in zwei Wochen Wasser zu geben als jeden Tag ein bisschen. Die Wurzeln erschrecken ein bisschen wenn man Wasser gibt.

Die 10 Wochen nach dem Anpflanzen (Wenn man anpflanzt im Frühling):

Wenn Sie im Frühling anpflanzen brauchen die Pflanzen mehr Wasser als im Herbst. Hierdurch empfehlen wir einmal pro Woche Wasser zu geben. Wenn es viel regnet ist extra Wasser geben nicht nötig. Behalte aber im Auge das die Pflanzen trockenen und einen feucht Boden nicht angenehm finden. Deswegen raten wir es ab um jeden Tag Wasser zu geben. Es ist besser einmal pro zwei Wochen Wasser zu geben als jeden Tag ein bisschen. Die Wurzeln erschrecken nämlich ein bisschen wenn man Wasser gibt.

Die 10 Wochen nach dem Anpflanzen (bei Frühlingspflanzung):

Wenn Sie im Frühling anpflanzen benötigen die Pflanzen mehr Wasser als im Herbst. Deshalb empfehlen wir eine Wassergabe pro Woche. Wenn es viel regnet sind extra Wassergaben nicht nötig. Beachten Sie aber bitte, dass die Pflanze abtrocknet und Staunässe nicht gut verträgt. Deshalb sollten sie tägliche Wassergaben vermeiden. Es ist besser einmal in zwei Wochen ausreichend Wasser zu geben.

Wasser geben im Winter:

Oftmals wird im Winter nicht gegossen. Wenn es aber nicht viel geregnet hat, empfehlen wir ein bisschen Wasser zu geben bevor es anfängt zu frieren. Die Pflanze soll während der Frostperiode nicht austrocknen.

Wasser geben im Sommer:

Im Sommer ist es sehr heiß und die Pflanzen wachsen. Bedingt dadurch benötigen sie mehr Wasser. Wenn es sehr warm ist empfehlen wir einmal pro 4 Tage 7 Liter Wasser pro Höhenmeter zu geben. So kann die Pflanze die Sonne, Wärme und Wasser optimal ausnutzen und Sie bekommen eine wunderschöne gesunde Hecke.

Allgemeine Hinweise:

Es gibt einige Faustregel die für alle Pflanzen gelten, nämlich:

  • Nach dem Anpflanzen und in trockenen Perioden genügend Wasser geben.
  • Am Abend Wasser geben, dadurch verdunstet das Wasser nicht so schnell.
  • Ein Giessrand anlegen, so dass das Wasser nicht weglaufen und die Pflanze optimal wachsen kann.
  • Staunässe vermeiden, die Pflanzen sollten abtrocknen können