Glanzmispel | Photinia fraseri

Zurück1Weiter

Photinia x Fraseri ‘Red Robin’ (Glanzmispel)

Die roten Blätter des Photinia x Fraseri ‘Red Robin’ (Glanzmispel ‘Red Robin’) sind das attraktivste Merkmal des Strauchs. Es hat leuchtend rot gefärbte Stiele, die diese Pflanze zu etwas ganz Besonderem machen, und aufgrund der attraktiven Blattfarbe eignet es sich als Hecke oder als Solitär im Garten. Die Pflanze wird 20-31 cm groß und bildet im Frühjahr weiße Blüten, wenn sie in der Vorsaison nicht beschnitten wurde.

Jedes neue Blatt, das wächst, hat einen hellen Bronze- oder Rotton und wird im Laufe der Reife dunkelgrün. Es ist wichtig, dass Sie die Enden weiter kürzen, damit sich das ganze Jahr über neue Blätter bilden können.

Wenn die Blütenknospen im Frühjahr nicht entfernt werden, öffnen sie sich in dieser Saison später. Die weißen Blüten können nach Meinung einiger Leute stinken. Die Pflanze produziert eine kleine rote Kernobst.

Wir haben Glanzmispel als ganz besondere Pflanze in unsere Kollektion aufgenommen. Wir verkaufen diese Pflanze in vier verschiedenen Dimensionen; Sie bestimmen daher, welcher für Ihren Garten am besten geeignet ist, je nach Ihren individuellen Vorlieben. Gerne beraten wir Sie aber auch.

Wachsendes Photinia Fraseri ‘Red Robin’

Photinia Fraseri ’Red Robin’ pflanzen, die das ganze Jahr über bedeckt sind und Laub anziehen, eignen sich hervorragend, um einem Garten jeder Größe eine Reihe von Farben zu verleihen.

Warum sollte man Glanzmispel ‘Red Robin’ anbauen?

Es ist nicht nur das lebendige Laub, das diese Pflanze so beliebt macht. Hier sind einige Gründe, warum Sie eine Photinia-Hecke anbauen sollten:

  • Photinia Fraseri, eine immergrüne Art, ist das ganze Jahr über ein dichtes Sieb. Das leuchtend rote Laub ziert die Hecke, gefolgt von dunkelgrünen Blättern, die eine alternative dauerhafte Farbe bieten
  • Glasmispelhecken sind von saisonalem Interesse, da sie im Frühling weiße Blüten und später im Jahr rote Beeren hervorbringen
  • Es wurde mit dem Garden Merit Award der Royal Horticultural Society ausgezeichnet. Dies zeigt, wie großartig eine Heckenpflanze ist
  • Die Pflanze wächst in den meisten Positionen gut, sei es im Schatten oder in der Sonne, bevorzugt jedoch die volle Sonne
  • Es ist auch eine wartungsarme Anlage, die sich ideal für Hausbesitzer eignet, die sich nicht für das Schneiden begeistern. Sie müssen es nur einmal beschneiden, nachdem das neue Wachstum abgenutzt ist. Das ist alles, was Sie brauchen, um Ihre Photinia Fraseri ’Red Robin’ Hecke sauber zu halten. Wenn Sie jedoch mehr Wachstum fördern möchten, können Sie die Hecke zwei- bis dreimal im Jahr beschneiden
  • Die Pflanze kann Erneuerungsschnitte vertragen, was bei einer überwachsenen Hecke erstaunlich ist
  • Sie können Photinia Fraseri ’Red Robin’ auch zu jeder Jahreszeit mit Topf- oder Zellpflanzen anpflanzen
  • Es ist außerdem umweltverträglich und somit die perfekte Heckenpflanze für städtische Gebiete

Wo Photinia Fraseri ‘Red Robin’ zu pflanzen

Damit aus einem Photinia Fraseri ’Red Robin’ eine wunderschöne Photinia-Pflanze wird, müssen Sie den Standort auswählen, an dem sie sorgfältig gepflanzt werden soll. Die Pflanze wächst gut in feuchten, fruchtbaren und durchlässigen Böden sowie im Halbschatten oder in der vollen Sonne. Die jungen Triebe können leicht durch Austrocknen oder kalten Wind und späten Frost versengt werden, wenn sie in exponierten Bereichen wachsen.

Photinia Fraseri ‘Red Robin’ verträgt die meisten Böden, solange es mit Gülle oder gut verfaultem Kompost gemischt wird. Sie sollten auch vermeiden, in kalkhaltigen Böden zu wachsen.

Wie man Photinia Fraseri ‘Red Robin’ pflanzt

Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um eine Photinia Hecke zu pflanzen:

1) Graben Sie einen Graben, der doppelt so groß ist wie der Wurzelballen und 5 cm niedriger als der Wurzelballen. Stellen Sie den Boden auf eine Plane, damit Sie ihn leicht ersetzen können. Bewässern Sie den Graben gründlich und lassen Sie ihn eine Stunde einwirken, damit der Boden einweichen kann

2) Die ‘Red Robin’ Pflanze auf die Seite legen. Harken Sie vorsichtig die Seiten des Wurzelballens, um die Wurzeln zu lockern, und legen Sie ihn in den Graben. Wenn der Wurzelballen mit Sackleinen und einem Drahtkorb umwickelt war, setzen Sie ihn auf diese Weise in den Graben. Sie müssen den Drahtkorb nicht abschneiden. Es wird im Boden verrotten

3) Den Boden auffüllen und den restlichen Boden in einem Ring um die Basis der Pflanze, etwa 10 cm vom Stiel der Pflanze entfernt, aufhäufen. Füllen Sie den Wassergraben mit Wasser und warten Sie, bis das Wasser vollständig vom Boden aufgenommen ist. Wiederholen Sie den Vorgang ein zweites Mal. Verwenden Sie einen Handgrubber, um die Mauer abzurechen und den Wassergraben aufzufüllen.

4) Tragen Sie eine 5 cm dicke Schicht Mulch auf die Basis des Strauchs auf. Halten Sie einen Abstand von 5 cm um den Stamm der Pflanze ein. Vermeiden Sie den Kontakt zwischen der Pflanze und dem Mulch. Der Mulch hat die Aufgabe, den Boden feucht zu halten.

Tipps

Schneiden Sie Ihre Zweige der Photinia ‘Red Robin’ Heck im Winter zurück, während sie noch ruhen, um sie richtig zu formen

Bewässern Sie den Boden in der Nähe der Photinia-’Red Robin’-Standardpflanze und nicht der Blätter, um schwarze Blattflecken zu vermeiden

Einige gut gemeinte Websites und Gartencenter geben an, dass dieser Photinia Fraseri ‘Red Robin’ höchstens 30 cm voneinander entfernt gepflanzt werden kann. Die Wahrheit ist, dass das Pflanzen dieses Strauchs in so kurzer Entfernung dem Busch nicht das volle Wachstum ermöglicht und das Wachstum von Pilzen fördert. Pflanzen Sie 2 bis 3 Photinia Fraseri Pflanzen pro Meter

Pflege von Photinia Fraseri ‘Red Robin’

Despit Da es sich um eine wartungsarme Anlage handelt, sollten Sie einige Pflegetipps beachten:

• Wasserbedarf

Sobald sich der Photinia Red Robin-Standardbaum etabliert hat, ist er sehr dürretolerant und erfordert kein regelmäßiges Gießen. Halten Sie die Erde während der ersten Vegetationsperiode leicht feucht und gießen Sie sie, wenn die ersten 5 cm des Oberbodens trocken sind. Vermeiden Sie es, die Blätter während des Gießens nass zu machen, insbesondere wenn der Strauch nicht mindestens 6 Stunden täglich Sonnenlicht erhält. Nach dem ersten Wachstumsjahr nur Wasser in Dürrezeiten, die länger als vier Wochen dauern

• Düngung

Photinia Fraseri ‘Red Robin’ benötigt auf vielen Böden etwas Dünger. Wenn Sie bemerken, dass Ihr ‘Red Robin’ Baum langsam wächst, verwenden Sie im Frühjahr einen Langzeitdünger. In stark sauren oder stark alkalischen Böden können die Blätter gelb werden, was auf einen Nährstoffmangel hinweist. Eisenmangel kann durch alkalische Böden verursacht werden, die durch eine Gelbfärbung der Blattadern gekennzeichnet sind. Tragen Sie in diesem Fall Eisenchelat auf den Boden und die Blätter auf, um das Problem zu lösen. Wenn sich die Blätter an den Blatträndern vergilben, kann dies auf einen Magnesiummangel durch sauren Boden zurückzuführen sein. Beheben Sie dieses Problem, indem Sie Magnesiumsulfat auftragen.

• Beschneiden

Photinia wird häufig als Scherenhecke verwendet und produziert bei häufigem Beschneiden rote Neubildungen. Obwohl das neue Wachstum attraktiv ist, macht es den Strauch anfällig für Krankheiten wie Blattflecken. Es ist am besten, die Pflanze im Spätwinter zu beschneiden und das Pflanzgut nach der Fertigstellung aufzuräumen. Die Pflanze reagiert gut auf Scherung; Es kann jedoch aufgrund des Mangels an Sonnenlicht am Boden dünner werden. Wenn Sie den Strauch jedes Jahr formen, schneiden Sie gebrochene, kranke und abgestorbene Zweige mit einer scharfen, sauberen Schere aus.

Krankheiten

Photinia Fraseri ‘Red Robin’ ist häufig von einer Art Blattfleckenkrankheit betroffen, die als Entomosporium-Blattfleck bekannt ist. Die Krankheit beginnt als kleiner kastanienbrauner Fleck, der sich ausbreitet und das Blatt tötet, bevor er vom Photinia-Strauch fällt. Wenn es früh genug bemerkt wird, kann es durch fungizide Anwendungen und Beschneiden kontrolliert werden.

Der Photinia-Baum leidet auch an Wurzelfäule, wenn er in feuchten Böden wächst, und an Feuerbrand, der die Pflanze schnell töten kann. Obwohl Blattläuse Probleme verursachen können, können sie durch erstickendes Auftragen von insektizider Seife bekämpft werden.

Forteile

  • Photinia x Fraseri behält seine immergrünen Blätter und bietet das ganze Jahr über einen dichten Schirm
  • Das Laub bildet eine dichte Hecke, die für das Screening Ihres Hauses erforderlich ist
  • Wächst gut in schattigen oder sonnendurchfluteten Lagen
  • Es erfordert wenig Wartung. Sie müssen photinia x Fraseri Red Robin nur zweimal im Jahr beschneiden. Wenn Sie jedoch mehr Rotwuchs sehen möchten, schneiden Sie bis zu dreimal im Jahr
  • Es ist die beste Heckenpflanze für den Anbau in städtischen Gebieten, da sie Umweltverschmutzung verträgt
  • Der Royal Horticultural Society ist bekannt, dass es sich um eine fantastische Heckenpflanze handelt
  • Es verträgt jeden Bodentyp, außer sehr alkalischen und feuchten Böden

Nachteile

  • Anfällig für Blattflecken
  • Muss ausreichend beabstandet sein, um eine kompakte Hecke zu bilden
  • Benötigt während der Trockenzeit Bewässerung

Fazit

Photinia Fraseri ‘Red Robin’ ist eine immergrüne Pflanze mit tiefgrünen Blättern, die eine leuchtend rote Farbe entwickeln. Die Pflanze bildet eine kompakte Hecke, wenn sie gut geschnitten wird, und kann auf allen Bodentypen gut wachsen, außer auf kalkhaltigen und feuchten Böden. Die Blätter der Standardphotinia sind das attraktivste Merkmal. Und die Tatsache, dass es von der Royal Horticultural Society mit dem Garden Merit Award ausgezeichnet wurde, bedeutet, dass es sich in der Tat um eine großartige Heckenpflanze handelt. Es ist die perfekte Pflanze für alle, die ihrer Landschaft eine attraktive Hecke hinzufügen möchten. Es ist auch eine wartungsarme Anlage, da Sie sie nur einmal im Jahr beschneiden müssen.

Wenn Sie auf der Suche nach hochwertigen Photinia Fraseri ‘Red Robin’ sind, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Wir beraten Sie gerne und kompetent.