Ilex Aquifolium Alaska (Holly Alaska)

Das Ilex Aquifolium Alaska ist seinem Verwandten, dem Ilex Aquifolium, sehr ähnlich. Nur der Ilex Alaska wächst kegelförmig und ist viel widerstandsfähiger gegen kalte Temperaturen. Außerdem ist die Pflanze immergrün und in Ihrem Garten gibt es immer etwas zu sehen. Wenn es keine Farbe ist, sind es Vögel, Bienen und Schmetterlinge. Und was Sie in Ihrem Garten nicht finden, sind Menschen und Tiere, die nicht dorthin gehören. Dies liegt daran, dass der Strauch fast undurchdringlich ist und aufgrund der stacheligen Blätter nicht zum Durchkriechen einlädt.

Blickdichtigkeit
Schnell blickdicht

Stutzen
1x pro Jahr

Pflegeleicht
Sehr pflegeleicht

Winterfestigkeit
Sehr winterfest

Wachstums- geschwindigkeit
20-30cm pro Jahr

Standplatz
Schatten, Halbschatten, Sonne

Stechpalme / Ilex Aquifolium Alaska 60/80cm

60/80cm

Stechpalme / Ilex Aquifolium Alaska 60/80cm

  • Vorrätig: frisch ab Gärtnerei lieferbar

  • Bei uns erhalten Sie 1 Monat Wachstumsgarantie

Größe ohne Ballen
60/80cm

Stechpalme / Ilex Aquifolium Alaska 80/100cm

80/100cm

Stechpalme / Ilex Aquifolium Alaska 80/100cm

  • Vorrätig: frisch ab Gärtnerei lieferbar

  • Bei uns erhalten Sie 1 Monat Wachstumsgarantie

Größe ohne Ballen
80/100cm

  • Kunden bewerten uns mit 9/10
  • Kostenlose Pflanz- und Pflegeempfehlungen/Kalender
  • Wählen Sie selbst die Lieferwoche

Stechpalme / Ilex Aquifolium Alaska 100/125cm

100/125cm

Stechpalme / Ilex Aquifolium Alaska 100/125cm

  • Nicht vorrätig

Größe ohne Ballen
100/125cm

Stechpalme / Ilex Aquifolium Alaska 125/150cm

125/150cm

Stechpalme / Ilex Aquifolium Alaska 125/150cm

  • Nicht vorrätig

Größe ohne Ballen
125/150cm

  • Wählen Sie selbst die Lieferwoche
  • Kunden bewerten uns mit 9/10
  • Kostenlose Pflanz- und Pflegeempfehlungen/Kalender

Stechpalme / Ilex Aquifolium Alaska 150/175cm

150/175cm

Stechpalme / Ilex Aquifolium Alaska 150/175cm

  • Nicht vorrätig

Größe ohne Ballen
150/175cm

Stechpalme / Ilex Aquifolium Alaska 175/200cm

175/200cm

Stechpalme / Ilex Aquifolium Alaska 175/200cm

  • Nicht vorrätig

Größe ohne Ballen
175/200cm

Ilex Aquifolium Alaska (Ilex Alaska)

Die Blätter von Ilex Aquifolium Alaska haben ledrige, glänzende, stachelige Blätter. Mit dieser Heckenpflanze schaffen Sie eine etwas edlere Hecke. Die Pflanze bleibt das ganze Jahr über grün und blüht im Mai und Juni mit weißen Blüten. Von September bis März erscheinen auffällige rote Beeren, die Sie aus den Herbst- und Weihnachtsstücken kennen. Wenn Sie ein Weihnachtsfan sind, sollte das Ilex Aquifolium Alaska in Ihrem Garten nicht fehlen.

Dieser Strauch kommt in der Natur auf der ganzen Welt vor. Sowohl in den Tropen als auch in Regionen mit mäßiger Temperatur. Auch in den Niederlanden. Wo er nicht vorkommt, ist im westlichen Teil von Nordamerika und Australien.

Warum eine Hecke von Ilex Aquifolium Alaska wählen?

  • Die Alaska-Stechpalme hat ein wunderschönes Aussehen.
  • Die Pflanze ist sehr stark.
  • Sie bleibt das ganze Jahr über grün.
  • Sie können hohe und niedrige Hecken erstellen.
  • Das Ilex Alaska blüht im Mai und Juni und bekommt dann schöne, weiße, gut riechende Blumen. An Bienen und Schmetterlingen mangelt es also nicht.
  • Von September bis März stehen rote Beeren auf den Zweigen. Schön für Weihnachtsstücke oder andere Dekorationen. Sie ziehen auch Vögel an. In Ihrem Garten ist also immer etwas los.
  • Die Wartung ist recht einfach. Nur die gezackten Blätter machen es etwas schwieriger. Tipp: Ziehen Sie Handschuhe und einen Pullover oder ein Hemd mit langen Ärmeln an.

Wann ist der beste Zeitpunkt, um die Ilex Alaska-Hecke zu pflanzen?

Legen Sie das Ilex Aquifolium Alaska zwischen September und Mai in den Boden. Hinweis: Pflanzen Sie die Sträucher nicht, wenn sie gefrieren.

Wie pflanzt man eine Alaska-Stechpalme?

  1. Entfernen Sie das Unkraut, wo Sie die Pflanze platzieren möchten. Die Pflanze selbst braucht dringend Feuchtigkeit und Nährstoffe.
  2. Graben Sie einen mindestens 35 cm breiten und 50 cm tiefen Graben. Dehnen Sie vorher ein Seil zwischen zwei Stöcken, damit Sie die Pflanzen in einer geraden Linie erhalten.
  3. Streuen Sie etwas Blumenerde in den Graben.
  4. Streuen Sie etwas Aushub auf die Blumenerde. Die Wurzeln mögen das sehr.
  5. Platzieren oder legen Sie die Heckenpflanzen entlang des Grabens, wo Sie sie möchten.
  6. Gute Verteilung? Dann platzieren Sie das Ilex Aquifolium Alaska. Stellen Sie die Pflanzen aufrecht und in die Mitte des Grabens.
  7. Füllen Sie den Graben mit Erde und drücken Sie fest darauf.
  8. Bewässern Sie die Pflanzen ausreichend. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis sie anfangen zu wachsen.

Tipps

Die Ilex Aquifolium Alaska Hecke kann überall platziert werden: in der Sonne, im Halbschatten oder im Schatten.

Die Pflanze mag es, in feuchten Böden zu sein. In trockenen, warmen Perioden zweimal pro Woche gießen. Nicht zu viel, denn die Wurzeln können verrotten, wenn der Boden zu feucht ist.

Pflanzen Sie die Hecke in nahrhaften, leicht sauren Boden.

Platzierung

Diese Stechpalme kann bis zu 5 bis 6 Meter hoch werden. Die Pflanzen brauchen daher genügend Platz zum Wachsen. Pflanzen Sie drei bis fünf Pflanzen pro Laufmeter.

Die Pflanze wächst nur 15 bis 20 cm pro Jahr. Daher müssen Sie die Gartenschere nicht oft aus dem Gartenhaus oder der Garage holen. Ein bisschen Geduld muss man bei dem Ilex Aquifolium Alaska haben. Es dauert eine Weile, bis Sie eine hohe und dichte Hecke haben.

Beratung & Pflege

  • Geben Sie dem Ilex Aquifolium Alaska genügend Wasser. Hinweis: die Pflanze mag nicht zu viel Wasser.
  • Beschneiden Sie die Pflanze einmal im Jahr. Bevorzugen Sie eine schmale Hecke? Dann empfehlen wir Ihnen,  zweimal im Jahr zu beschneiden, vorzugsweise im April und September.
  • Am besten mit einer Astschere beschneiden. Tun Sie dies bei bewölktem Wetter. Nicht bei sonnigem Wetter, denn dann können die Blätter brennen.
  • Tipp: Tragen Sie vor dem Beschneiden Handschuhe und Schutzkleidung (langes Hemd oder Pullover), da die Stacheln ziemlich stechen.
  • Die Stechpalme braucht etwas Hilfe, um gesund und stark zu bleiben. Düngen Sie sie im Frühjahr mit einem speziellen Hecken-Dünger. Es stimuliert auch das Wachstum und verhindert, dass die Pflanzen krank werden oder Schädlinge besuchen.

Behandlung bekannter Krankheiten von Ilex Aquifolium Alaska

Die Alaska-Stechpalme ist bekannt für ihre gute Gesundheit. Sie ist daher nicht anfällig für (Pilz-) Krankheiten oder Schädlinge. Halten Sie sie gesund, indem Sie die Pflanze jährlich düngen.

Vor- und Nachteile des Ilex Aquifolium Alaska

Vorteile

  • Die Ilex Alaskapflanze wächst fast überall. In jeder Art von Boden, aber auch in der Sonne, Schatten, Halbschatten, in nassen oder trockenen Böden.
  • Sie ist immergrün.
  • Die Pflanze hält kalten Temperaturen stand.
  • Von September bis März erscheinen schöne rote Beeren.
  • In Ihrem Garten gibt es viel zu sehen. Die Blüten im Frühling ziehen Schmetterlinge und Bienen an. Und Vögel können die roten Beeren nicht ignorieren.
  • Der Strauch verträgt (strenges) Beschneiden sehr gut.
  • Die stacheligen Blätter halten ungebetene Menschen und Tiere von Ihrem Garten fern.

Nachteile

  • Sie haben nicht über Nacht eine dichte Hecke. Sie brauchen Geduld.
  • Die roten Beeren und Blätter des Ilex Alaska sind giftig. Denken Sie daran, wenn kleine Kinder und Haustiere in Ihren Garten kommen.
  • Die stacheligen Blätter machen die Pflege nicht einfach. Aber mit Schutzkleidung ist es nicht so schlimm.

Fazit

Es gibt immer Farbe und Lebendigkeit in Ihrem Garten, wenn Sie das schöne Ilex Aquifolium Alaska pflanzen. Die immergrüne Hecke hat weiße Blüten und nach der Blüte rote Beeren. Sie können sich vorstellen, dass sie ein ganzes Arsenal an Tieren wie Vögeln, Bienen und Schmetterlingen anziehen. Was Sie in Ihrem Garten nicht finden werden, sind Menschen und Tiere, die Sie nicht mögen. Das ist ein Vorteil der stacheligen Blätter dieser Stechpalme. Niemand wird zum Spaß durchkriechen. Daher ruhig und sicher.

Sind Sie schon überzeugt? Dann bestellen Sie diese schönen Heckenpflanzen. Haben Sie Fragen oder Zweifel? Bitte wenden Sie sich an Heijnen Heckenpflanzen.