Eiben

Eibe

Eibe, auch als Taxus bekannt, ist eine immergrüne Zierhecke, die in Europa und Asien weit verbreitet ist. Eines der Hauptmerkmale dieser Pflanze ist, dass sie frostbeständig ist und sich leicht zurückschneiden lässt.

Alle Teile der Pflanze, einschließlich der Zweige und Beeren, enthalten Alkaloide, die sowohl für Menschen als auch für Tiere giftig sind. Es ist stark und undurchdringlich und bildet in Kombination mit seiner langen Lebensdauer eine schöne Hecke, die für viele Bestand hat. Eibe ist mit Beeren und ohne Beeren erhältlich.

Bei Hedge Plants Heijnen können Sie verschiedene Eibenarten für den Anbau Ihrer Hecke kaufen. Wir haben eine große Vielfalt, die wir in unserem Garten anbauen und direkt an unsere Kunden liefern. Wenn Sie über unsere Website bestellen, holen wir die Pflanzen frisch vom Boden und versenden sie an Sie.

Spezies

Es gibt viele verschiedene Eibenarten, aber alle haben eines gemeinsam: Sie bilden wunderschöne Hecken. Wir haben diese Arten in unserer Sammlung:

Taxus baccata - Taxus baccata, auch als englische Eibe, gemeine Eibe oder Europäische Eibe bekannt, ist die beliebteste Eibenart. Diese Art ist in Europa weit verbreitet, erstreckt sich aber auch auf Afrika und Asien. Die immergrüne Pflanze hat ein klassisches und luxuriöses Aussehen und kann kalte Winter überstehen. Obwohl Taxus baccata Hecke langsam wächst, ist es bekannt, schöne Hecken zu machen und es kann als Einzelgänger wachsen. Taxus baccata kann auch radikales Beschneiden tolerieren; Daher ist es einfach, die Pflanze zu pflegen. Selbst wenn Sie zu viel schneiden, wächst die Pflanze weiter.

Taxus baccata David- Die langsam wachsende Eibe hat dicht gepackte Zweige, die aufrecht wachsen und eine saubere Säule bilden. Dies ist die perfekte Art, um als Einzelgänger zu dienen. Es ist auch als säulenartig bekannt. Seine Zähigkeit, Schertoleranz und Anpassungsfähigkeit machen es zu einer beliebten Option für Hecken-, Sieb- oder Gründungspflanzungen. Die meisten Eigenschaften ähneln denen von Taxus baccata

 

Taxus Media Hicksii und Media Hillii - Der Unterschied zwischen diesen beiden langsam wachsenden Pflanzen besteht darin, dass Hicksii das Weibchen und Hilii das Männchen ist. Dies bedeutet, dass letztere keine Beeren produzieren. Ansonsten haben die beiden Pflanzen ähnliche Eigenschaften. Sie sehen aus wie die Europäische Eibe, aber mit nur wenigen Unterschieden. Sie wachsen auch kompakter als andere Eibenarten und sind immer grün und pflegeleicht.

Wachsende Eibe

Eibenhecken sind weltweit sehr beliebt. Yew ist seit vielen Jahren in Europa bepflanzt und hat viele Eigenschaften und Vorteile, die es zu einer großartigen Gartenhecke machen und zu seiner langjährigen Beliebtheit beigetragen haben.

Warum sollten Sie eine Eibenhecke anbauen?

  • Es hat dichtes und immergrünes Laub, das eine dauerhafte Leinwand für andere Gartenpflanzen bildet und Lärmreduzierung und Sichtschutz bietet
  • Es ist außerdem wartungsarm und Sie können die Form Ihrer Hecke durch zweimaligen Schnitt pro Jahr beibehalten. Wenn Sie sich jedoch mit einer ungepflegten Mutterschaf-Baumhecke konfrontiert sehen, hält sie einem harten Schnitt stand.
  • Als einheimisches Grün kann die Pflanze einen positiven Einfluss auf Ihre Umwelt haben
  • Eibenhecken sehen in jeder Höhe fantastisch aus, was bedeutet, dass Sie die Pflanze in einem Garten jeder Größe verwenden können
  • Eibenhecken sind bei Wildtieren sehr beliebt und bieten einer Reihe von Vögeln Schutz. Jays, Robins und Seidenschwänze genießen die Köstlichkeit der leuchtend roten Arillen und Wrens bilden normalerweise Nester im dichten Laub
  • Im Gegensatz zu den meisten Wurzelballenarten können Eibenwurzelballen mit Ausnahme der heißesten Monate des Jahres jederzeit verwendet werden
  • Eibe ist eine langlebige Pflanze. Tatsächlich stehen Eibenpflanzen, die vor Hunderten von Jahren gepflanzt wurden, immer noch in einigen Teilen des Vereinigten Königreichs. Sie finden eine der beliebtesten Gruppen von Eiben in Painswick, England. Diese Bäume wurden im 18. Jahrhundert gepflanzt und stehen noch immer.
  • Eibenpflanzen sind auch in der Formgebung flexibel. Sie können formale, übersichtliche Darstellungen erstellen und in außergewöhnliche Kurven und Formen, einschließlich des Beschneidens von Wolken, ändern
  • Obwohl die Eibe eine langsame Wachstumsrate aufweist, wird sie häufig eine Wachstumsrate von 20-40 cm pro Jahr erreichen

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um eine Eibenhecke anzubauen?

Die beste Zeit, um eine Eibenhecke zu pflanzen, ist, wenn das Wetter kühl ist - entweder im frühen Frühling oder im Herbst. Dies ist wichtig, um sicherzustellen, dass sich die Pflanze nicht mit extremer Dürre oder Hitze zufrieden geben muss, wenn sie versucht, sich im Boden zu etablieren.

Wie man eine Eibenhecke pflanzt

1) Lösen Sie den Boden etwa 5 cm tiefer als die Höhe der Eibenscholle. Dadurch können sich die Wurzeln leicht ausbreiten. Pflanzen Sie die Eibe in einem halbschattigen Bereich, um die Pflanze mit mittlerem Sonnenlicht zu versorgen

2) Testen Sie den pH-Wert des Bodens mit Ihrem Heimtest-Kit. Eiben wachsen gut in leicht alkalischen, neutralen oder leicht sauren Böden.

3) Geben Sie 4 Zoll organischen Kompost, Dünger, groben Sand und Blattschimmel über die Pflanzstelle und mischen Sie die Zutaten mit einer Schaufel mit dem Boden. Vermeiden Sie die Verwendung von Torf, da dieser Wasser enthält und die Pflanze darunter leidet

4) Machen Sie Pflanzgräben, die etwa doppelt so groß oder breit wie die Eibenscholle und etwas tiefer als die Schollenhöhe sind. Es ist wichtig, den Boden zum Beispiel mit einer Schaufel zu lockern.

5) Nehmen Sie die Pflanze aus dem Behälter und versuchen Sie, sie zu lösen n die Wurzeln an den Rändern der Scholle, damit sie sich leicht im Boden ausbreiten können

6) Setzen Sie die Pflanze so in den Graben, dass die Scholle gleichmäßig auf dem Boden in der Umgebung aufliegt. Füllen Sie den Graben mit Erde und packen Sie ihn vorsichtig ein, um Lufteinschlüsse zu entfernen.

7) Bewässern Sie den Boden um die Pflanze, bis die Wurzeln gleichmäßig feucht sind. Wiederholen Sie dies einmal pro Woche oder wenn die oberen drei Zoll trocken werden. Sobald sich die Pflanze vollständig etabliert hat, ist bis zum Sommer selten eine Bewässerung erforderlich

8) Tragen Sie eine dünne Schicht Mulch auf den Wurzelbereich auf, ziehen Sie den Mulch jedoch vom Stiel weg

Tipps

Die jungen Eibenpflanzen gut wässern. Sobald sie sich etabliert haben, können sie Trockenheit und rauen Wetterbedingungen widerstehen. Yew plants wachsen gut in humusreiche Erde, mit guter Drainage. Im Frühling düngen wir die Pflanzen mit Kompost

Abstand

Eibenheckenpflanzen können sehr schön sein, wenn der Abstand richtig gemacht wird. Je nach Größe 2 bis 3 Europäische Eiben pro Meter in einer Reihe pflanzen. Dehnen Sie eine Schnur zwischen den Stöcken, um sicherzustellen, dass Sie in einer geraden Linie pflanzen.

Stellen Sie sicher, dass die Wurzeln gut verteilt sind, und überprüfen Sie den Abstand zwischen den Pflanzen ein weiteres Mal, bevor Sie den Boden um die Wurzeln zurückgeben.

Beratung & Pflege

  • Es ist wichtig, dass Sie die richtige Eibenpflanze für Ihren Standort auswählen, um zu vermeiden, dass Sie sie zurückhacken, wenn sie überwachsen ist. Dies ist in vielen Höfen üblich.
  • Vermeiden Sie das Beschneiden unter den grünen Nadeln
  • Entfernen Sie gebrochene, kranke und tote Äste jederzeit
  • Schneiden Sie die Pflanze im Frühsommer, um den Strauch in Grenzen zu halten und zu formen
  • Während Eibenpflanzen frei von Krankheiten und Insekten sind, können die Nadeln an windgepeitschten Standorten gelb werden

Behandlung von Eibenproblemen

Nasse Böden - Eiben vergilben bekanntermaßen und sterben auf nassen Böden schnell ab. Selbst eine kleine Periode feuchter Erde kann zum Absterben der Pflanze führen

Armillaria Wurzelfäule-Diese Krankheit kann gestresste und sogar gesunde Pflanzen befallen. Die Fruchtkörper des Pilzes, die die Krankheit verursachen, sind honigfarbene Pilze, die an der Basis der Pflanze wachsen. Vielleicht möchten Sie den Pilz entwurzeln und die abgestorbenen Bäume und ihre Wurzeln entfernen

Absterben der unteren Äste - Die unteren Äste können absterben, wenn Sie die Pflanze nicht richtig beschneiden. Dies kann zum Tod oder zu spärlich vernadelten Ästen führen. Damit ausreichend Licht in die Basis gelangt, ist es wichtig, dass Sie die Spitze des Eibenbaums schmaler halten

Vorteile

  • Dichtes, immergrünes Laub bildet eine schöne Hecke und bietet die dringend benötigte Privatsphäre
  • Es ist eine wartungsarme Anlage, da Sie nur zweimal im Jahr beschneiden müssen. Eine überwachsene Eibenhecke hält auch hartem Beschneiden stand
  • Gedeiht auf den meisten Böden, solange eine gute Drainage vorhanden ist
  • Sie können zu jeder Größe herangewachsen werden und sehen trotzdem gut aus
  • Sie bieten einigen Vögeln wie Jays, Waxwings und Robins Schutz und Nahrung
  • Eine Eibenhecke kann so viele Jahre leben. Dies ist die ideale Pflanze für Menschen, die eine dauerhafte Hecke anlegen möchten
  • Sie sind flexibel in der Formgebung. Sie können sie in jede gewünschte Form schneiden, solange Sie die Fähigkeit haben
  • Sie können kalte Winter überstehen

Nachteile

  • Sehr giftig für Menschen und Tiere
  • In 8 bis 10 Fuß Höhe anfälliger für Schneeschäden
  • Nicht die ideale Option für bereits schattige Räume
  • Es braucht Zeit, um zu wachsen

Fazit

Die Eibe ist eine der besten Pflanzen, mit denen Sie eine Hecke anbauen können. Sie können viele Jahre dauern; Wachsen Sie so gut, wie es eine gute Drainage gibt und benötigen Sie nur wenig Wartung. Obwohl die meisten ihrer Teile für Menschen und Tiere giftig sind, werden ihre leuchtend roten Arillen von Vögeln gefressen.

Wenn Sie nach hochwertigen und erschwinglichen Eibenpflanzen suchen, zögern Sie nicht, uns jederzeit zu kontaktieren.